^Back To Top
foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

hair saloon Garstner Advent. Für alle die das Besondere suchen. Stimmungsvoller Adventmarkt als Ort der Begegnung. "Kunsthandwerk und Handwerkskunst". Qualitätsvolle Ausstellungen.

+43 (0) 660/4974270
garstner.advent@gmx.at

Garstner Advent

Tradition neu entfachen - 1. und 2. Wochenende im Advent und 8. Dezember (1.,2.,8.,9.12.2018)

"TÖNT ES LAUT BEY FERNE UND NAH"

Sonderausstellung "TÖNT ES LAUT BEY FERNE UND NAH"

STN Karte Reiter 20cm

 

„Tönt es laut bey Ferne und Nah“

200 Jahre Stille Nacht

Die Sonderausstellung in der Volksschule Garsten im Rahmen des Garstner Advents lädt ein, in die Geschichte und in die Verbreitung des wohl berühmtesten Liedes der Welt einzutauchen.

Die Ausstellung zeigt Erstdrucke aus der Zeit um 1840 als „Tyroler Weihnachtslied“, den Erstdruck aus Amerika von 1849 und den ersten Textdruck aus Steyr aus der Zeit 1827 - 1832. Eine „Pianorolle“ aus den USA um 1900 spielt das Weihnachtslied, als wäre es bereits ein Gassenhauer: Stille Nacht ist zum Volkslied geworden.

Die Besucher haben die Möglichkeit, das Lied „Stille Nacht“ in 25 Sprachen der Welt zu lesen oder zu hören, sie können aber auch eine alte Stille Nacht Karte über das Postamt Christkindl an Freunde versenden.

Ausgewählte Exponate zum Thema „Holder Knabe im lockigen Haar“ wie etwa Krippenfiguren aus Mexiko und Peru lassen erkennen, was alles in den letzten 200 Jahren zur Verbreitung des Liedes in der ganzen Welt beigetragen hat. Die Ausstellung vermittelt weihnachtliche Stimmung.

 

Öffnungszeiten: Sonderausstellung in Garsten ganztags (10.00 - 18.00 Uhr) während der Adventmarkttage am 1. und 2.12.2018 sowie am 8. und 9.12.2018.

Gruppen ab 20 Personen können zwischen 3. und 7.12.2018 die Ausstellung gegen Voranmeldung besuchen.

_______________

 

 

 

Garstner Advent für alle, die das Besondere suchen: 4451 Garsten, Am Platzl 9 copyright 2014